Zoroastrische Termini

Zoroastrische Termini

A

Aša = Weltordnung, Wahrhaftigkeit
Ahurâ = Schöpfer
Armaity = Friedlichkeit, Harmonie, Ausgeglichenheit
Alborz= höchster und erhabenster aller Berge, die Mitte der Erde
Da`eva` = Dämonen, arische Götter
Destur = Priester und Gesetzeskundiger

E

Espanteman = Stammesname
Aešema = Dew des Neides, des Zorns, der Gewalttätigkeit
Erdkešvars = die sieben Regionen der Erde

F

Farašuštar = Eigenname
Faryaneh Turanys = Eigenname

G

Goštasb = Eigenname
Gahanbars = die sechs heiligen Jahresfeste (nach traditioneller Glaube);
Goruthmân = der Himmel, der Aufenthaltsort Ormuzds, der Izeds und der heiligen Menschen

H

Hitšadaspa = Familienname
Hum = Rauschgetränk

I

Izads = die guten Geister, Engel
Yazešn = Lobgebet

J

Jâmâsb = Eigenname
Jamšid = Eigenname

K

Karpan = Kleriker, Widersacher Zarathustra
Kavi = Fürst, Herrscher, Stammesvorsteher
Kavi Goštasbe Kiâny = Fürst Goštasb, der Zarathustra Zuflucht gegeben hatte
Xšathra =gute Taten

M

Mainyu = Spirit (Geist)
Mazda = allumfassende Weisheit

S

Syušant = förderlicher, weiser Mensch, Lehrer

T

CHinovat = Schwelle der Entscheidung, Scheideweg
Tešter = Beschützer der Natur, Bekämpfer des Bösen

V

Vohuman = gute Gedanken

Z

Zarathuštro Spitamo = Zarathustra
Zend = mittelpersich: „Kommentar“ (zum Avesta), auch: Die alte Sprache der Zarathustrier
Zend-Avesta = diesen Namen, der „Wort des Lebens“ bedeutet, soll Zarathustra selbst den heiligen Schriften seiner Lehre gegeben haben.